Stuntman, Stunt Actor and Fight Choreographer
Über Mich.

Mike Möller wuchs in einem kleinen Dorf in Ostdeutschland auf. Schon als Kind war er sehr sportbegeistert und ein riesiger Filmfan. Besonders beeinflusst und motiviert haben ihn Kampfsport- und Actionfilme.
mike möller
 
Anfangs auf sich allein gestellt, begann er intensiv und gezielt mit Kraft-, Konditions- und Kampfsporttraining, denn zu jener Zeit gab es leider keinen Kampfsportverein oder Fitness-Studio in seiner Nähe.

Während seiner Berufsausbildung hat er sich dann einem sehr guten Taekwondo Verein angeschlossen und begann in einem Fitness-Studio zu trainieren.

Wann immer sich ihm die Möglichkeit bot, drehte er zusammen mit Freunden seine eigenen kleinen Kampfsportfilme.

Seine professionelle Karriere als Stuntman begann im Jahr 2000, als er die Chance bekam, mit Donnie Yen zu arbeiten.
Danach arbeitete er für viele nationale und internationale Regisseure und Stunt-Koordinatoren.

2003 wurde er nominiert für den Taurus World Stunt Award in der Kategorie BEST FIGHT aus dem  Film "Half Past Dead".

2012 brachte Mike seinen ersten eigenen Independent-Kampfsportfilm "Urban Fighter" (aka "Street Gangs") heraus und gewann beim Movieville International Film Festival den Award für BEST ACTION FILM!
Noch im selben Jahr spielte er eine Hauptrolle in dem Actionfilm "Atomic Eden" neben Fred Williamson und Lorenzo Lamas.

Sein zweiter Independent Kampfsportfilm "One Million K(l)icks" folgte 2015 und 2016 wird mit "Ultimate Justice" der dritte eigen produzierte Film veröffentlicht. Diesmal spielt Mike neben Mark Dacascos und Matthias Hues.

Bis zum heutigen Tag haben sich die Dinge nicht geändert.
Er verbringt viel Zeit damit all seine Kampfsport Fähigkeiten weiter zu verbessern und trainiert mit Kampfsportlern aus den verschiedensten Bereichen wie Judo, Karate, Boxen und Wrestling.
Auch seine Liebe für Filme hat nicht nachgelassen.

Version
Nominiert für denn TAURUS WORLD STUNT AWARD 2003 in der Kategorie BEST FIGHT für den Film "HALF PAST DEAD".
Mike Möller´s independent Martial Arts Film URBAN FIGHTER gewinnt 2012 beim MOVIEVILLE International Film Festival den Award für BEST ACTION FILM 2012.